Loading...
PROFESSOR DR. WOLFGANG MARSCH2018-11-22T10:19:13+00:00

PROFESSOR DR. WOLFGANG MARSCH

Der Berliner Wolfgang  Marsch ist Jahrgang 1949.

Dermatologie-Ausbildung in der Universitäts-Hautklinik im Rudolf-Virchow-Krankenhaus (Direktor: Prof. Dr. Günter Stüttgen). Er erhielt dort seine dermatohistologische Prägung durch Prof. Dr. Friedrich Nürnberger, der ja später bis ins hohe Alter im hiesigen Institut so manche Kolleginnen und Kollegen dermatohistologisch betreute.

Er hat die Zusatzbezeichnung für Dermatohistologie erworben.

Nach der Habilitation 1984 an der Freien Universität Berlin Wechsel an das Zentrum der Dermatologie und Venerologie der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main als Leitender Oberarzt.

Annahme eines Rufes auf die C4-Professur (Ordinariat) mit Leitung der Universitäts-Hautklinik der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale).Nach 22 Dienstjahren Pensionierung zum 1. Oktober 2015.Seitdem weitere 3 Jahre dermatohistologische Tätigkeit in der „Pathodiagnostik Berlin“ von Professor Dr. D. h.c. H. Stein.